R.I.P Iwo dark of Working County

Am 25. Juni 2002 hast du das Licht der Welt erblickt. Dein Eltern waren dein Dad Charly dark of Working County sowie deine Mutter Brigitte van de Carnivoor Stam, genannt Willie.

 

Du hattest deine Erfolge im Agility und hast uns alle mit deiner extremen Geschwindigkeit fasziniert. Mit deinen lieben Kulleraugen konnten wir dir nie böse sein, du hast uns alle schnell um den Finger gewickelt.

 

Viel zu früh hast du uns aber verlassen, Hundehasser haben dich vergiftet, du fehlst uns sehr, wir denken an dich jeden Tag, du fehlst uns an unserer Seite. In unserem Herzen wirst du aber immer weiterleben.

 

 

 

Viel zu früh wurdest du aus unserem Leben gerissen, warum ausgerechnet du?

Warum musste es dicherwischen?

Wir hatten doch noch so viel vor, wollten starten, wollten trainieren und gemeinsam Spaß haben und dieswurde von einer Sekunde auf die andere zerstört.

 

Deine Kulleraugen, dein Bärenfell, dein Mut, alles ist hin und weg, nun sind deine Kulleraugen leer.

 

Warum zerstören andere unser Leben, warum haben sie dein Hundeleben zerstört, warum musstest ausgerechnetdu über die Regenbogenbrücke gehen? Warum?

 

Qualvoll wurdest du aus unser Leben gerissen, wir vermissen dich so sehr.

 

Flipper steht vor der Türe und wartet bis du rein kommst, rührt sich nicht, sucht dich, weint und du kommst einfach nicht zurück.

 

Warum unsere geliebte Vierbeiner? Reicht es nicht dass Varro erst vor kurzem über die Regenbogenbrücke gegangen ist?

 

Warum jetzt auch noch unser Iwo? Warum nur??

 

Unser geliebter Iwo, wir hoffen dass du in Frieden ruhst, such Varro und passt von oben gemeinsam auf euren Bruder Flipper auf,passt auf dass unser Flipper uns nicht verlässt.

 

Wir lieben euch ganz fest!